Das verborgene Gesicht

Von  //  13. September 2012  //  Tagged: , ,  //  Keine Kommentare

Warning: DOMDocument::loadXML(): Space required after the Public Identifier in Entity, line: 1 in /var/www/vhosts/f021.futris02.de/httpdocs/hardsensations/wp-content/plugins/wordpress-amazon-associate/APaPi/AmazonProduct/Result.php on line 149 Warning: DOMDocument::loadXML(): SystemLiteral " or ' expected in Entity, line: 1 in /var/www/vhosts/f021.futris02.de/httpdocs/hardsensations/wp-content/plugins/wordpress-amazon-associate/APaPi/AmazonProduct/Result.php on line 149 Warning: DOMDocument::loadXML(): SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in Entity, line: 1 in /var/www/vhosts/f021.futris02.de/httpdocs/hardsensations/wp-content/plugins/wordpress-amazon-associate/APaPi/AmazonProduct/Result.php on line 149 Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/f021.futris02.de/httpdocs/hardsensations/wp-content/plugins/wordpress-amazon-associate/APaPi/AmazonProduct/Result.php on line 160

Adrián findet bei seiner Heimkehr eine Videobotschaft seiner Freundin vor, die ihm überraschend mitteilt, daß sie ihn verlassen hat. Der Schmerz führt ihn zunächst zu Weinen und Whisky, erst zu Hause, dann in einer Bar. Dort wird die Kellnerin Fabiana auf ihn aufmerksam, die ihn, da er so besoffen ist, daß er weder fahren noch seinen Wohnort artikulieren kann, mit zu sich nach Hause nimmt – ist auch schließlich ein gutaussehender Kerl. Und, wie sich herausstellt, als Dirigent des Symphonieorchesters auch recht wohlhabend. Als sie ihn später in seinem mondänen Wohnhaus auf dem Land besucht, fällt ihr allerdings irritierend auf, daß er seine Ex ihr gegenüber nie erwähnt hat – und diese zudem spurlos verschwunden zu sein scheint und die Polizei nach ihrem Verbleiben forscht. Dann geschehen auch noch eigenartige Dinge im Haus: Das Wasser in der Badewanne gerät plötzlich selbstständig in Bewegung, und aus dem Abfluß im Waschbecken hört man seltsame Geräusche…

Es scheint ein aktueller Trend zu sein: Neben THE TALL MAN und THE CABIN IN THE WOODS ist auch DAS VERBORGENE GESICHT (unter dem internationalen Titel THE HIDDEN FACE auf dem Fantasy Filmfest gezeigt, läuft er ab heute auch regulär in den deutschen Kinos) ein Film, über den man vorher am Besten möglichst wenig weiß: Ergo bricht auch meine Zusammenfassung oben vor dem „Knackpunkt“ ab, und wer den Film wirklich „unbefleckt“ geniessen will, schaut am besten auch den Trailer nicht an. Denn es lohnt sich: Die spanisch-kolumbianische Kopruduktion ist ein elegant inszenierter, clever geskripteter Thriller, dessen Wendungen den Zuschauer in der Tat eiskalt erwischen und in einem immens packenden Finale gipfeln. Die Fotografie ist tadellos und durch die Beschäftigung des Protagonisten motiviert wird für den Score auf Sahnestücke der klassischen Musik zugegriffen. Ach ja, und die bezaubernde Martina García geht erfreulich oft duschen.

La cara oculta/The Hidden Face, Kolumbien/Spanien 2011, Regie: Andrés Baiz


Bei amazon kaufen: Das verborgene Gesicht


Das verborgene Gesicht


Flattr this!

Über den Autor

Alex Klotz ist ein Zelluloid atmendes Wesen und betreibt den Blog hypnosemaschinen. Alex Klotz hat nie als Tellerwäscher, Aushilfsfahrer oder Kartenabreisser gearbeitet und gedenkt das auch in Zukunft nicht zu tun.

Alle Artikel von

Schreibe einen Kommentar

comm comm comm