News: Pornfilmfestival 2011 / Erste Programmvorschau

Von  //  15. September 2011  //  Tagged:  //  Keine Kommentare

Francois Sagat in "Man at Bath"
Francois Sagat in "Man at Bath"

Das Pornfilmfestival Berlin geht dieses Jahr in die sechste Runde.

Vergangenen Montag gab es bereits den ersten Ausblick auf das kommende Programm. Spannend klingende Spielfilme wie Madame X (indonesischer Transgender-Actionfilm!!!) oder der überaus gewagt wirkende Profane des iranischen Regisseurs Usama Alshaibi, in dem eine Thrillerhandlung um eine muslimische Domina gesponnen wird. IMDB-Keywords wie „exorcism“, „sex worker“, „drugs“ und „islam“ lassen einen explosiven Skandal erahnen.

L.A. Zombie Francois Sagat – eventuell als Stargast vor Ort – spielt eine Hauptrolle im Eröffnungsfilm Man at Bath. Regie führte der leicht schöngeistige ehemalige Cahiers du cinéma-Kritiker Christophe Honoré. Beim Hamburger Filmfestival 2010 war Man at Bath zwar schon zu sehen, anschließend verschwand er dann aber wieder in der Versenkung – allzu viel Kritikerlob hat es wohl auch im Ausland noch nicht gegeben.

Besonders interessant ist außerdem die Compilation Fucking Different XXX, zu der u.a. auch Hard-Sensations-Liebling Bruce LaBruce einen Beitrag lieferte, neben weiteren Szenegrößen wie Todd Verow oder Maria Beatty. Von letzterer wird es ebenso einen eigenständigen neuen Film geben wie von Virginie Despentes, die seit ihrem Regiedebüt Baise-Moi lediglich für die Dokumentation Mutantes – Punk Porn Feminism verantwortlich zeichnete.

Hard Sensations wird sich nach Kräften bemühen, möglichst umfangreich über das Festival zu berichten. [ms]

Pornfilmfestival Berlin

Über den Autor

Alle Artikel von

Schreibe einen Kommentar

comm comm comm